Newsletter

Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen per E-Mail erhalten und akzeptiere deren Datenschutzerklärung. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 244 244 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Schadenszurechnung bei deliktischer Haftung für fehlerhafte Sekundärmarktinformation

Richter:Schadenszurechnung bei deliktis
Autor: Stefan Richter
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 10.04.2012
Artikelnummer: 1068346
ISBN / EAN: 9783161509384

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

89,00 €
Inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versandkosten

Ihre Kundenmeinung hinzufügen

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: Mohr Siebeck
  • ISBN / EAN: 9783161509384
  • Bindung: Hardcover

Produktbeschreibung

Stefan Richter nimmt die jüngere Rechtsprechung und die zugehörigen Stellungnahmen im Schrifttum zur Frage der Schadensersatzhaftung für fehlerhafte Sekundärmarktinformationen zum Anlass, die grundsätzliche Handhabung der delikts- und schadensrechtlichen Haftungskriterien bei Anwendung von Paragraph 826 BGB und Paragraph 249 BGB kritisch zu untersuchen. Insbesondere kommt der Frage, ob der getäuschte und Schadensersatz verlangende Anleger auch bei pflichtgemäßer Information in das betreffende Wertpapier investiert hätte, nach der Rechtsprechung große Bedeutung zu. Ausgehend von einer Untersuchung der Kriterien zur Feststellung des Kausalzusammenhangs hinterfragt Stefan Richter die Bedeutung hypothetischer Betrachtungen für die Feststellung des Schadens und die Schadenszurechnung und beschäftigt sich mit dem subjektiven Tatbestand und der Sittenwidrigkeit. Dabei gelangt er zu einem korrigierten Verständnis des Paragraphen 249 Abs. 1 BGB und einer reduzierten Bedeutung hypothetischer Betrachtungen für die Schadenszurechnung.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Schadenszurechnung bei deliktischer Haftung für fehlerhafte Sekundärmarktinformation

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein