Newsletter

Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen per E-Mail erhalten und akzeptiere deren Datenschutzerklärung. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 244 244 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Macht und Machtmessung

Kaesewinkel:Macht und Machtmessung
Autor: Kim Kaesewinkel
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 209923
ISBN / EAN: 9783867469258

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

39,99 €
Inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versandkosten

Ihre Kundenmeinung hinzufügen

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: GRIN Verlag
  • ISBN / EAN: 9783867469258
  • Bindung: Taschenbuch

Produktbeschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Soziologie - Soziales System, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, Note: 1.3, Universität Duisburg-Essen, Sprache: Deutsch, Abstract: Zunächst werden die relevanten Begriffe um das Thema Macht vorgestellt und für den Kontext der weiteren Ausarbeitung definiert. Dazu wird die vielfältige Präsenz der Macht in den unterschiedlichen Bereichen des Lebens aufgezeigt und die Notwendigkeit der Messbarkeit erläutert.Eine reine Erklärung der notwendigen Schritte eines Mess- oder Bewertungsvorganges reicht für das Messen von Macht nicht aus. Damit Macht gemessen werden kann, ist eineweitere Strukturierung des abstrakten Konstrukts Macht erforderlich. Dies kann anhand von Typologien erfolgen, wie an Beispielen von French/Raven und Etzioni erläutert wird.Für die Bewertung von Machtmessungsverfahren müssen nun geeignete Gütekriterien gefunden werden, die in ihrer Vollständigkeit und universellen Gültigkeit auf möglichst alle Machtmessungsverfahren anwendbar sind. Für die Bewertung gut geeignete Hauptkriterien werden zur besseren Bewertbarkeit weiter strukturiert und Anwendungs-vorschriften dafür entwickelt.Aus der Vielzahl der bekannten Machtmessungsverfahren werden für die Erprobung des entwickelten Bewertungssystems Verfahren aus unterschiedlichen Themengebieten der Machtbestimmung ausgewählt und vorgestellt.Aus Erkenntnissen der durchgeführten Bewertungen ergeben sich Ansätze zu weiteren Entwicklungen des Bewertungssystems. Die Arbeit ist sehr interdiziplinär!

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Macht und Machtmessung

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein