MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 244 244 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

WE NEVER SLEEP

WE NEVER SLEEP
Autor: Cristina Ricupero / Cristina Ricupero / Alexandra Midal / Katharina Dohm / Jörg Heiser / Jelena Martinovic / Noam Toran / Marina Otero Verzier / Wladimir Velminski
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 30.09.2020
Artikelnummer: 2212809
ISBN / EAN: 9783864423185

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

34,00
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten
  • Produktbeschreibung
  • Kundenmeinungen

    Vielen Dank für das Interesse an unsere Kundenmeinungen.
    Wir können die Authentizität der Bewertungen nicht prüfen und sicherstellen.

Produktbeschreibung

Können Sie den Besuch der Ausstellung streng vertraulich behandeln?

Die Faszination-kraft der Spio-nage stellt immer wieder eine Quelle künstlerischer Inspiration dar, und so wundert es nicht, dass sich zahlreiche internationale Künstlerinnen und Künstler mit den Strategien der Geheimhaltung in ihren Werken beschäftigen. So glamourös Spioninnen und Spione in der Populärkultur präsentiert werden, so gesellschaftlich brisant sind ihre in verdeckten Aktionen gewonnenen Informationen. Wurden in der Vergangenheit Einzelpersonen oder Staaten durch nationale Regierungen ausgespäht, machen in Zeiten der digitalen Kommunikation Bürger Staatsgeheimnisse öffentlich, oder Whistleblo-wer prangern die Ausspionierung der Bevölkerung durch die eigene Regierung an. Zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler behandeln in ihren Werken Aspekte der Spionage wie Überwachung, Para-noia, Bedrohung und Tarnung, Kryptografie, Manipulation, Kaltblütigkeit und Verrat. Mit einer Viel-zahl künst-le-ri-scher Stra-te-gien und erstaun-li-chen Objek-ten wird die "goldene Zeit" der Spio-nage während des Kalten Krie-ges genauso sicht-bar gemacht wie die aktu-elle Verhand-lung medialer Durch-leuch-tung.

Künstler innen:
Simon Denny, Rodney Graham, Gabriel Lester, Simon Menner, Metahaven, Trevor Paglen, Noam Toran, Suzanne Treister, Nomeda & Gediminas Urbonas u.a.

Ausstellung:
Schirn Kunsthalle Frankfurt, 24/9/2020 - 10/1/2021

0 Kundenmeinungen

Vielen Dank für das Interesse an unsere Kundenmeinungen.
Wir können die Authentizität der Bewertungen nicht prüfen und sicherstellen.

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: WE NEVER SLEEP

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein