MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 244 244 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Kontinuität und Geschichte

Suhrk.TB.Wi.1314 Baumgart.Kontinuität
Autor: Hans M. Baumgartner
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 831501
ISBN / EAN: 9783518289143

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

13,99
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

Produktbeschreibung

Mit dieser Taschenbuchausgabe von Hans-Michael Baumgartners Müncher Habilitationsschrift von 1971 wird ein Werk wieder zugänglich gemacht, das wie kein zweites die gegenwärtige geschichtstheoretische Auseinandersetzung beeinflußt hat.§Die Probleme der Geschichte als Wissenschaft ergeben sich aus dem konstruktiven Charakter alles historischen Wissens. Dieses zeigt sich auf zwei Ebenen: zum einen im Verhältnis der historischen Darstellung zur historischen Realität. Die Frage ist hier, ob es historische Kontinuität - d. h. die Einheit eines Gegenstandes der Historiographie - außerhalb und unabhängig von der narrativen, also bewußt hergestellten Struktur des historischen Wissens überhaupt gibt. Zum anderen bei der Auswahl des für die Überlieferung eines historischen Zusammenhanges relevanten Vergangenen. Historische Erkenntnis ist notwendig durch Projektion und Selektion gekennzeichnet, so daß Begriffe wie die eines 'Ganzen' der Geschichte, die zu Ideen wie etwa der einer 'Weltgeschichte' als eines umfassenden Geschichtsprozesses führen, als rational nicht einlösbare Fiktionen vervorfen werden müssen. Historische Kontinuität ist genau das den Erzählsinn stiftende Prinzip; sie ist nichts anderes als die Konstruktion des Erzählzusammenhanges selbst.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Kontinuität und Geschichte

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein