• Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 244 244 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Weihnachten in der DDR

Frank Schöbel, Lauschaer Glasschmuck und Pulsnitzer Pfefferkuche
Autor: Constantin Hoffmann
Verfügbarkeit: nur noch 3 lieferbar
Veröffentlicht am: 27.09.2016
Artikelnummer: 116653
ISBN / EAN: 9783954626113

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

15,00 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: Mitteldeutscher Verlag
  • ISBN / EAN: 9783954626113
  • Bindung: Hardcover
  • Anzahl Seiten: 104

Produktbeschreibung

„Wie war eigentlich Weihnachten in der DDR?“ Auf diese Frage stieß der Journalist Constantin Hoffmann bei Recherchen in Internetforen. Vor allem junge Leute interessierte, ob dieses christliche Fest ähnlich wie in Westdeutschland gefeiert wurde, oder ob es Unterschiede gab. Hoffmann – im Osten aufgewachsenes Pfarrerskind – beschloss, daraus ein Buch zu machen. Er befragte Menschen, die in der DDR beruflich mit Weihnachten zu tun hatten: die Pulsnitzer Pfefferküchlerin Ines Frenzel, den Lauschaer Christbaumschmuckhersteller Willi Greiner-Mai und Helga Förster-Wendt von der Firma Wendt & Kühn, die für ihre Weihnachtsengel berühmt ist. Weiterhin sprach Hoffmann mit den Künstlern Frank Schöbel, Ludwig Güttler und Peter Schreier, mit dem Pfarrer und Bürgerrechtler Rainer Eppelmann und mit dem früheren DDR-Kulturminister Dietmar Keller. Entstanden ist ein einzigartiger Rückblick auf das Weihnachtsfest zu einer Zeit, in der oft genug Warenmangel und ideologische Gängelung die Festtagsstimmung zu beeinträchtigen drohten.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Weihnachten in der DDR

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein