MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 244 244 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Klimapolitik auf dem deutschen Energiemarkt

Traber:Klimapolitik auf dem deutschen E
Autor: Thure Traber
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 1104162
ISBN / EAN: 9783838132396

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

69,90
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften
  • ISBN / EAN: 9783838132396
  • Bindung: Taschenbuch

Produktbeschreibung

Auf dem deutschen Energiemarkt werden eine Reihe von klimapolitisch motivierten Politikmaßnahmen angewendet. Dies sind insbesondere die Ökosteuer, die Einspeisevergütung für Erneuerbare Energien und der KWK-Bonus. Seit Frühjahr 2005 kommt der europaweite Emissionshandel zu diesen Instrumenten hinzu. Somit wurde in erheblichem Umfang eine Mehrfachregulierung geschaffen, deren Wirkung auf dem durch wenige marktmächtige Unternehmen geprägten Energiemarkt durch die Einführung des Emissionshandels in Frage gestellt wird. In der vorliegenden Untersuchung wird die Wirkung des Emissionshandels auf die herkömmlichen Instrumente mit Hilfe theoretischer und quantitativer Modelle analysiert. Die Ergebnisse zeigen den entscheidenden Einfluss des Emissionshandels für die Wirkung der übrigen Instrumente. Ist nämlich die Höhe der Emissionen durch den Emissionshandel vorgegeben, so tragen weitere Politiken nicht mehr zur Reduktion der Klimagase bei. Weitere Gründe für Mehrfachregulierung können das Marktversagen im Bereich technologischer Entwicklungen und der Missbrauch von Marktmacht sein, deren Einfluss auf die Wirkung der Instrumente in dieser Arbeit besondere Berücksichtigung findet.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Klimapolitik auf dem deutschen Energiemarkt

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein